+49 271 250407-0

Unsere Forschungskooperationen mit der Universität Siegen

Innovative, zukunftsweisende Forschungsprojekte

Die heutige Anwendungsentwicklung entstand zunächst als eine Ausgründung der Universität unter dem Namen QOSIT Softwaretechnik GmbH. Den Kontakt zur Universität Siegen pflegen wir seitdem und dieser führte auch zur Beteiligung an den nachfolgenden Forschungsprojekten.  

ASUP – Anwenderorientierte Smarte Umweltinformationssysteme in Praxis

Mitte 2018 startete das aktuelle Forschungsprojekt ASUP als Folgeprojekt des Living Lab Energy & Environment. Auch dieses Mal ist QOSIT als Industriepartner dabei. Im Rahmen des Projektes sollen anwenderorientierte und smarte Umweltinformationssysteme entwickelt werden, die verwertbare und belastbare Zukunftsprognosen über Energieverbräuche generieren. Diese bieten Entscheidungsgrundlagen für die strategische und operative Planung in Unternehmen. Das Projekt ASUP wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Weitere Informationen: www.asup-projekt.de.

Living Lab Energy & Environment

Ende 2016 endete das Forschungsprojekt der Universität Siegen mit einer Laufzeit von drei Jahren. QOSIT war als Industriepartner dabei. Im Rahmen des Forschungsprojektes „Living Lab Energy & Environment“ stand folgende Frage im Mittelpunkt: Wie müssen Energiemanagement-Anwendungen gestaltet werden, damit sie größtmögliche Akzeptanz und damit auch optimalen Nutzen erbringen können? Ziel war es, dem Verbraucher wirksame Instrumente zur Steuerung des Energieverbrauches an die Hand zu geben. Gefördert wurde das Forschungsprojekt durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Weitere Informationen finden Sie hier.

REMONET – regionales mobility netzwerk

Der Name REMONET steht für Regionales e-Mobility Netzwerk. Die Forschungen zu diesem Thema begannen im März 2014. Ziel des Projektes, mit einer Laufzeit von viereinhalb Jahren, war die Entwicklung notwendiger Bedingungen zur erfolgreichen Einführung der Elektromobilität in der Region und dieses in der Praxis zu erproben. Dieses Forschungsprojekt erhielt Fördergelder vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Weitere Informationen: www.remonet.eu